[renn.tv] Motorsport / Rennsport Blog von Mike Frison facebook.com/renntv twitter.com/renntv RSS Feed für Mike's Blog | renn.tv instagram.com/renntv
    über mich

Sonntag, 14. September 2014

  • Stefan Reinhold´s Team hat gerade die DTM Meisterschaft 2014 gewonnen.

    Herzlichen Glückwunsch, sowohl das Team als auch der neue Meister Marco Wittmann haben als Newcomer gezeigt, wo der Hammer hängt!

    Und dabei sind noch 2 Rennen zu fahren! Aber morgen braucht da keiner vor Mittags anzurufen, da bin ich mir sicher. Play hard - party hard! :)

    Am Nürburgring durfte ich einen Blick hinter die Kulissen riskieren. Wer es noch nicht kennt: renn.tv/2737.

    Zur Feier des Tages noch ein Foto aus den alten glorreichen Tagen: ordentlich beladener Reifendiensttrakor mit Flash Korden, im Hintergrund der nfizierte 200er. Das war 24h 2003. :)

    (Hier in gross.)

    Tags: StefanReinhold | TeamRMG | TourenwagenMasters | MarcoWittmann |

     renn.tv/2750 




Mittwoch, 10. September 2014

  • 5 Jahre Mike´s Blog.

    renn.tv/1 - Kinder, wie die Zeit vergeht!

    Mach ich mir mal ’N Bier auf heute ;)

    Tags: Geburtstag | MikesBlog |

     renn.tv/2749 




Sonntag, 07. September 2014

  • Wie steht es eigentlich aktuell um den Nürburgring-Verkauf?

    Im Moment halten alle die Füsse still, doch die Ruhe täuscht. Hinter den Kulissen brodelt es kräftig, denn unsere Politiker haben den Karren so tief in den Sumpf gefahren, den bekommt man kaum noch raus.

    WH fasst die Situation aktuell zusammen und streut noch ein paar neue Infos ein:

    • dass mit dem Nachjustieren steht auf ganz dünnem Eis

    • wenn das im Verkaufsvertrag vorgesehene Verpachtungskonstrukt an Capricorn ab 2015 greift, dann können bei nur 25k Stammkapital und Nicht-Saison die horrenden Personalkosten von der neuen Gesellschaft garnicht beglichen werden

    • zu den Pachtkosten kommen noch festgelegte Instandhaltungskosten - die aber eigentlich zu niedrig angesetzt sind

    • der 2013er F1 GP hat nur 1,8 Mio gekostet

    • auf den Nordschleifen-Klos hängt Getspeed-Werbung und gecrashte Porsche würde man gerne ohne Umwege direkt zu Getspeed schleppen lassen.

    Da braucht man kein Prophet zu sein, um sich auszumalen, wie das abläuft, ist der Ring erstmal komplett unter Privatkontrolle.

    Tags: WilhelmHahne | Getspeed | Ringverkauf | Osieka | Capricorn

     renn.tv/2748 




Samstag, 06. September 2014

Freitag, 05. September 2014

  • Kai Richter ist jetzt auf Facebook.

    Seiner Mediinvest hat er eine neue Homepage verpasst und da darf Social Media nicht fehlen. Allerdings steht in der Projektliste kein Nürburgring mehr drin.

    Neu ist das neue Luxusresort und Hideaway auf Ibiza, das dieses Jahr Lindner gekauft habe. Ich kann mir auch schon denken von welchem Geld.

    Was machen eigentlich die Ermittlungen gegen Kai Richter? Im August 2012: "Wann die Ermittlungen zu Ende sind, ist offen."

    Tags: KaiRichter | MediinvestLindner |

     renn.tv/2746 




Donnerstag, 04. September 2014

  • Mal was anderes: Skateboard-Tricks.

    Das geht immer so schnell, hier mal langsam zum Mitschreiben:

    youtu.be/TzhzKrcQ3vM

    Jetzt hab sogar ich’s verstanden! Also theoretisch. Praktisch würd ich mir ordentlich die Haxen brechen, überlassen wir das lieber Leuten die es drauf haben! :)

    (via Kottke.)

    Tags: Skateboard | SloMo |

     renn.tv/2744 




  • Lustig. Nicht.

    Malu Dreyer empfängt mit ihrem Mann - Bürgermeister von Trier - den Joachim Gauck. Bei so einer Gelegenheit kann man natürlich klasse in die Kameras grinsen. Bei lauter Glückseeligkeit und gelöster Stimmung ist das Problem Nürburgring dann auch schon so gut wie: gelöst.

    “Dieses wunderbare Rheinland-Pfalz hat auch, wie man so hört, nicht immer alles richtig gemacht. Ganz davon ab, gibt es aber auch hier Schätze, die man nicht vergessen darf.”

    Das wirtschaftliche Desaster am Nürburgring im Hinterkopf führte die Äußerung Gaucks so zu einigem Schmunzeln. Sogar Malu Dreyer und ihre Landesregierungskolleginen Doris Ahnen und Eveline Lemke konnten dem Bundespräsidentin seinen Wink mit dem Zaunpfahl offensichtlich nicht übel nehmen.

    Nicht lustig.

    Tags: Gauck | Dreyer | Lemke | KlausJensen | Nürburgringverkauf |

     renn.tv/2743 




Mittwoch, 03. September 2014

  • Dreyer: Auf Rennstrecken hat die öffentliche Hand nichts zu suchen.

    Hat sie der FAZ erzählt.

    Vielleicht sollte sie mal jemand an die Verfassung erinnern, auf die sie ihren Amtseid geschworen hat:

    “Der Sport ist durch das Land, die Gemeinden und Gemeindeverbände zu pflegen und zu fördern.”

    und:

    “Der Staat nimmt die Denkmäler der Kunst, der Geschichte und der Natur sowie die Landschaft in seine Obhut und Pflege.”

    Schöne Obhut und Pflege ist das. Vergangen haben sie sich an dem Kulturgut Nordschleife!

    Und nur weil die regierenden Damen und Herren nicht Verantwortung übernehmen wollen für ihr eigenes größenwahnsinniges Handeln, sollen wir schnell enteignet und der Nürburgring verkauft werden.

    Tags: DreyerKulturgutVolkseigentum | Enteignung |

     renn.tv/2742 




Dienstag, 26. August 2014

Freitag, 22. August 2014

  • VLN 6 Stunden Rennen steht vor der Tür.

    Volles Haus beim 6h-Rennen, 193 Starter gemeldet und der Manta feiert sein 100.Rennen!

    Leider kann ich selber nicht dabei sein, das ist besonders schade, weil Freitags auch noch Fahrerlagerfete ist.

    Aber die kleine Mia braucht ein Kinderzimmer und so haben wir uns in das Abenteuer Hausrenovierung gestürzt. Falls hier also Türen-, Fenster- oder Trockenbauer unterwegs sind, ich hätte da gerne mal ein Problem und würde mich freuen, wenn ihr euch meldet, falls ihr auf dem Gebiet Connections habt :)

    Auch wenn ich selber Ringpause einlege heisst das nicht, dass es hier nicht weitergeht: im Tippspiel gibt es für den Tagessieger wieder ein 24h-Rennen oder Schnitzer-Buch zu gewinnen und ich hoffe im Forum ein paar Fotos zu finden und Eindrücke lesen zu können.

    Ich wünsche allen viel Spass und packt warme Regensachen ein! Aber ohne die fährt man ja sowieso nie zum Ring ;)

    Tags: Langstrecke | VLN7 | Fahrerlagerfete | Manta |

     renn.tv/2740 




  • Nachjustiert: Was nicht passt, wird passend gemacht.

    Die Story von WH hat ordentlich Wellen geschlagen. Er wurde sogar in der RZ zitiert, das will was heissen.

    Capricorn hat die zweite Rate für den Nürburgring-Kaufpreis nicht gezahlt, und normalerweise würde das eine Reihe von Konsequenzen nach sich ziehen: wenn ich das recht in Erinnerung habe 25 Mio Euro Strafe, 8% Verzugszinsen und Sonderkündigungsrecht.

    Doch wir wissen ja, wie liebevoll die Landesregierung ihr mittelständisches Unternehmer-Pflänzchen gegen die bösen amerikanischen Heuschrecken verteidigt und so hat der Herr Lieser kurzerhand den Vertrag nachjustiert. Gläubigerausschuss? Drauf geschissen, so was braucht ein Sachwalter von Format nicht, um den Kaufvertrag zu ändern und die Fälligkeit der Rate nach hinten zu schieben. “Ein ganz normaler Vorgang.

    Was die Zeitungen dazu schreiben könnt Ihr direkt vergessen, das hat denen Propagandachef Nuvoloni in die Feder diktiert. Haltet Euch lieber an Ja zum Nürburgring (DW) oder WH, da seid ihr besser aufgehoben, wenn es um die Wahrheit geht.

    Und natürlich biete ich Euch auch meine Deutung der Ereignisse an:

    Was wir von Anfang an befürchtet haben ist eingetroffen, Capricorn geht schon auf dem Weg in die Startaufstellung die Luft aus. Die Ausrede, dass man auf die Entscheidung der EU warte, ist total lächerlich, denn zum einen hat Capricorn ein Rücktrittsrecht, falls die Entscheidung negativ ausfällt und zum anderen gab es bei der ersten Rate auch noch keine EU Entscheidung.

    Das ist ja der Sinn eines Treuhandkontos, dass das Geld nicht weg ist, sondern die Zahlungsfähigkeit unter Beweis gestellt wird. Wir reden hier übrigens über lächerliche 5 Mio Euro im Kaufprozess für den kompletten Nürburgring.

    Das wissen Wild und Nuvoloni natürlich auch und freiwillig würden sie so einen Kommunikations-Super-GAU nicht eingehen. Da muss schon richtig was in die Hose gegangen sein, z.B. dass sie ihre Finanzierung von 45 Mio Euro über die Deutsche Bank doch nicht bekommen haben.

    Es wird höchste Zeit, dass Capricorn die Hosen runterlässt und die Finanzierung offenlegt! Es geht hier um den Verkauf von Volkseigentum und wer weiss, ob durch die Hintertür nicht längst die befürchtete Heuschrecke Zugriff auf den Nürburgring hat? Das geht uns sehr wohl etwas an und wir haben ein Recht darauf zu erfahren was Sache ist.

    Tags: Capricorn | Ringverkauf | Gläubigerausschuss | FinanzierungDeutscheBankHeuschrecke |

     renn.tv/2739 




   Weiter >

renn.tv Motorsport Blog komplett (Überschriften)

blogoscoop d
Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Maxicard GmbH Vulkatec KW Automotive Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren.
Glastec AutoglassMathol Racing Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring 3D Kennzeichen Save The Ring!
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner